Steigere deine Energie – 7 Tipps für mehr Power im Alltag

mehr power

Wir laden regelmäßig den Akku unseres Mobiltelefons auf, vergessen aber unseren „eigenen Akku“ aufzuladen und für mehr Power im Alltag zu sorgen.

In meinem heutigen Beitrag möchte ich dir sieben wertvolle Tipps für mehr Power geben. Das sind meine persönlichen Tipps, um die Energie im Körper wieder richtig in den Fluss zu bringen. Oft ist das einfacher als wir denken, die größte Herausforderung für die meisten Menschen ist jedoch: sich einfach mal Zeit zu nehmen und auf seinen eigenen Körper zu hören.

Frische Luft

Neben gesunder Nahrung, ausreichendem Schlaf und regelmäßige Bewegung sollte auch die frische Luft eine Selbstverständlichkeit für uns sein. All das sind Dinge, die enormen Einfluss auf deine Energie haben.

Öffne das Fenster, lehn dich raus und atme dreimal tief ein und aus. Geh spazieren oder beweg dich anders, nur mach es an der frischen Luft!

Sonnenstrahlen

Sonnenlicht stärkt Lebenskraft und bringt mehr Energie. Wenn das Wetter passt, achte darauf, dass du auf dem Weg in die Arbeit die Möglichkeit hast, einen Teil der Strecke zu Fuß zu gehen, um die Morgensonne auf dich einwirken zu lassen. Hast du ein Fenster in deinem Büro, durch den das Sonnenlicht in den Raum dringen kann? Dann Fenster auf und Sonne rein, oder zumindest Jalousien hoch! Nutze den schönen und sonnigen Tag für einen Spaziergang in der Mittagspause. In der Kantine kannst du an trüben Tagen essen! 😉

Schnuppere dich zu mehr Power

Wir Menschen reagieren auf Gerüche und Düfte. Belebend und stimmungsaufhellend wirken Pfefferminze, Zitrone, Orange oder beispielsweise Zitronengras. Nimm das nächste Mal, wenn du dich erschöpft fühlst, doch einfach eine Zitrone oder Orange und schnupper daran, das sorgt für mehr Power!

Massiere deine Ohren!

Entlang unserer Ohren verlaufen wichtige Energiebahnen. Indem wir den Rand unserer Ohren von unten nach oben eine Minute lang mit Daumen und Zeigefinger kräftig massieren, stimulieren wir diese Energiebahnen. Das bringt gestaute Energie wieder zum Fließen. So haben für die nächsten Stunden mehr Power.

Genieß deine Mahlzeiten

Und mit genießen mein ich, dir dein Essen so schön wie nur möglich auf einen Teller herzurichten, Fernseher ausschalten, Handy weglegen und dich nur auf dein Essen zu fokussieren. Erfreue dich bei jedem Bissen am Geschmack und Geruch deines Essens.

Kurkuma

Kurkuma beschenkt dich mit so viel mehr Power als du dir jetzt in diesem Moment nur denken kannst. Hier ein Rezept für ein richtig, richtig cooles Powergetränk gegen Ermüdungserscheinungen.

1 TL fein geriebenen frischen Ingwer, 1 TL Kurkumapulver, 1 Prise schwarzen Pfeffer und 2 TL Honig oder Ahornsirup in kochendes Wasser mischen, 10 Minuten ziehen lassen und genießen.

Dieses Rezept wirkt Wunder glaub mir! 😊

Meditation für das Wurzelchakra

Mit Chakra wird ein Energierad bezeichnet. Im menschlichen Körper gibt es sieben Hauptchakren, die auf verschiedene körperliche und seelische Bereiche des Menschen wirken. Sie befinden sich entlang der Wirbelsäule und von jedem Chakra aus, gibt es einen feinen Energiekanal zur Wirbelsäule hin, der in einen Hauptenergiekanal mündet, der parallel zur Wirbelsäule läuft.

Das Wurzelchakra befindet sich zwischen den Genitalien und dem Anus, und ist mit dem Steißbein verbunden.

Ich möchte dir heute eine Meditation vorstellen, die dir bei regelmäßiger Anwendung mehr Power in deinen Alltag bringt.

Konzentrier dich auf dein Wurzelchakra und mach dir bewusst, dass dich dieses Chakra mit der Kraft der Erde und mit deiner ursprünglichen Lebenskraft verbindet.

Zieh deine Schuhe und am besten auch deine Socken aus. Setz dich bewusst und mit aufrechter Haltung auf einen Stuhl. Stelle deine Füße auf den Boden und deine Handrücken ganz sanft auf deine Knie.  Bilde mit deinen Daumen und Zeigefingern je einen Kreis. Mittel-, Ring- und kleiner Finger sind locker ausgestreckt. So wird der Energiekreislauf geschlossen, der das Wurzelchakra anregt.

Schließe nun deine Augen.

Atme sieben Mal hintereinander tief ein uns aus. Mit jedem Ausatmen sprich innerlich leise und weich sieben Mal das Mantra LAM (gesprochen: LANG).

Das letzte LAM sollte mit dem letzten Rest deiner Atemluft ausgesprochen werden.

Wiederhole das Ganze noch weitere sieben Mal und achte dabei immer auf dein Wurzelchakra.

 

Hast du noch andere Tipps für mehr Power im Alltag? Dann hinterlass mir und den anderen Lesern liebend gern ein Kommentar!
Ich freu mich darauf! 😊


Folgender Beitrag könnte dich auch interessieren:

7 Kommentare

  1. Nele sagt:

    Super Tipps werde ich bei Gelegenheit auf jeden Fall ausprobieren😊

  2. Fari sagt:

    Das freut mich sehr, liebe Dani! 🙂

  3. Annemarie Niedereder sagt:

    Liebe Fari, danke für deine Tipps! Ich werde mir gleich den „Zaubertrank“ brauen! Das ist ein super Herbstrezept um das Chi zu fördern!
    Dann hätte ich noch einen für mich einzigartigen Powerbringer:
    Eine Mahlzeit gemeinsam mit Freunden wo gemeinsam genossen gesprochen und gelacht wird!
    LG Annemarie <3

  4. Fari sagt:

    Liebe Annemarie, ja super, bin gespannt was du zum Kurkuma-Drink sagst!😊 und zu deinem Tipp kann ich nur eines sagen: du hast so was von Recht! Das ist auf jeden Fall etwas, was zu einem energievollen und glücklichen Leben beiträgt: Zeit mit lieben Menschen verbringen! 😊 Ganz liebe Grüße!❤

  5. Niedereder Annemarie sagt:

    Der Kurkumadrink schmeckt vorzüglich! Danke nochmals für’s Rezept! Achtung, nicht zu viel Kurkuma, sonst wird es bitter! Ich hab alles zusammen in einen Teebeutel gegeben, damit nicht zu viel „herumschwimmt“! 😉 Es wärmt wunderbar, auch Gerhard war begeistert♡

  6. Fari sagt:

    Liebe Annemarie, oh wie schön, das freut mich sehr! 🙂 Hab einen angenehmen Sonntag! LG, Fari

  7. Niedereder Annemarie sagt:

    Danke gleichfalls! 😀

Schreibe einen Kommentar